Die Roßbergschule Gönningen
Die offiziellen weiterführenden und aktuellen Infos finden Sie auf der Schulhomepage hier >>>

vorgestellt im Rahmen der Internet-Projekte 1997 und 98

Leitung und verantwortlich für den Inhalt: Pfr. Alexander Behrend

So erreichen Sie die Roßbergschule

Öschinger Straße (von der Ortsmitte Rtg. Öschingen, bei der Linde links hoch in die Öschinger Straße)
72770 Reutlingen (Gönningen)
Tel. (07072) 920054
Fax (07072) 920056

Geschichtliches Schlaglicht (Stnd 1998)

Nach dem - aus naheliegenden Gründen - 1945 zusammengebrochenen Schulbetrieb stand ein Neubeginn: 1948 begann sich das schulische Leben wieder einzuspielen. Zunächst stand aber die Raumnot im Mittelpunkt: Man entschied sich entgegen anderen Plänen für zwei Schulen in Bronnweiler und Gönningen.
Am 29. Oktober 1955 wurde das Schulgelände "Auf dem Brühl" eingeweiht; seit 1973 lautet der Name "Roßbergschule".
1973/74 wurde ein Erweiterungsbau eingeweiht. Die Schule beherbergt mittlerweile nun doch die Gönninger und Bronnweiler Grund- und Hauptschülerinnen und-schüler.
Die Schulleiter waren in dieser Zeit die Schulleiter Lenz (46-51) und Grasseck (52-56) sowie die Rektoren Grasseck (56-59), Schmelzle (60-65), Keller (66-81), Reiff (82-93) und z. Z. Rektorin Menzel.
Das Schulwesen in Gönningen hat übrigens eine Tradition, die bis in die Zeit zwsichen 1556 und 1570 zurück reicht. Zwei Schulhäuser im alten Ortszentrum zeugen von den vergangenen Tagen - in das "alte Schulhaus" zieht nun die Öffentliche Bücherei ein, die am 26. Juli 1997 eingeweiht wird - dann steht in der Roßbergschule ein dringend benötigter weiterer Raum zur Verfügung.